Über Uns

Hallo und schön daß du auf unseren Blog gefunden hast.

melli+tabuIch bin Melanie und lebe mit meinem Mann, meinen 2 Kindern und unserem Hund Tabu in Brandenburg. Tabu ist unser erster Hund und hat schon für so manch Umstrukturierung in unserer Familie gesorgt. Als gelernte Bürokauffrau, wollte ich allerdings nicht mehr nur vor dem PC sitzen und begann mich, wie Jahre zuvor auch schon, wieder mehr dem Tier zu widmen. Mit Tabu als Second-Hand-Hund kam viel Neues, Spannendes und anfangs auch Frustrierendes auf uns zu. Doch irgendwann reichte es mir nicht mehr, nur zum Training zu gehen (nichts gegen unsere Trainerin, sie ist super und wird uns weiterhin begleiten), sondern ich wollte meinen Hund auch richtig verstehen lernen. So setzte ich mir in den Kopf das Studium zur Tierpsychologin aufzugreifen. Seit März 2018 stecke ich nun mittendrin und kann schon im ersten Lern-Quartal sagen, daß ich bereits wahnsinnig viele Erfahrungen gemacht habe und es wirklich spannend ist, was unsere Tiere uns so alles mitteilen können, wenn man nur genau hin sieht. Der Blog entstand dann im November 2017 ebenfalls durch Tabu, da es für mich interessant war unsere Erlebnisse alle nieder zu schreiben. In den ersten 1 ½ Jahren kam mit Tabu da einiges zusammen. Nun schreibe ich über das Training, Erlebnisse, DIYs und den Umgang mit einem Second-Hand-Hund. Die Tierpsychologie wird dann nach dem Absolvieren mit in den Blog einfließen.


 

cropped-cropped-dsc02192.jpgTabu, ein im April 2014 geborener Husky-Schäferhund-Spaniel-Mischling, fand seinen Weg im September 2016 zu uns. Wie es manchmal so ist führt einen das Schicksal zusammen. Unsere Nachbarn wollten nach dem Tod ihres Hundes etwas später wieder einen Hund im Haus. Gesucht, gefunden und nach Hause gebracht, wartete sein bester Kumpel nach wie vor im Tierheim. Das Tierheim hakte nach, ob es eine Möglichkeit gäbe, die beiden zusammen vermittelt zu bekommen und so zog Tabu bei uns ein (wir haben das gleiche Grundstück, so daß die beiden auch zusammen waren). Ich muß dazu sagen, daß mein Wunschhund seit dem Jungendalter ein brauner Labrador war. Aber um nichts in der Welt würde ich Tabu nun wieder hergeben. Als Second-Hand-Hund mit schlechter Vergangenheit hatten wir anfänglich mit einigen Baustellen zu kämpfen und mußten ihm von A-Z alles beibringen, da er noch nichts konnte. Doch nun 1 ½ Jahre später sind wir zu einem guten Team herangewachsen. Sicherlich gibt es hier und da noch Kleinigkeiten, aber wo gibt es diese nicht. Tabu ist ein sehr agiler, intelligenter Hund, der total auf Tricksen, Laufen, Rennen und Funsport steht. Auch Sportarten wie Mantrailing, Fährtenlesen und am Fahrrad ziehen kann man sich mit ihm gut vorstellen und dies wollen wir nun 2018 auch angehen.

 

Ich wünsche Euch viel Spaß.

Liebe Grüße

Melanie & Tabu

 

Advertisements