Wölfe – Kommunikation und Sozialverhalten Teil 3


Nachdem der Beitrag vorige Woche ausfallen musste, gibt es heute den letzten Teil des 3-Teilers „Wölfe – Kommunikation und Sozialverhalten“. Hierbei dreht sich alles um die geruchliche Kommunikation und das Sozialverhalten an sich. Für Wölfe und Hunde ist der Geruch enorm wichtig, denn sie „lesen“ daraus alle für sie wichtigen Informationen, die für das Leben und Überleben wichtig sind. Welche dies sind und wie sich Wölfe im Rudel so verhalten, erzählen wir Euch jetzt. Weiterlesen

Tabus Trick-Kiste: „Sitz auf Entfernung“

FernsitzenSo…heute gibt es mal wieder einen Trick aus der Trick-Kiste. Letzte Woche mussten wir leider ausfallen lassen, da hier Privat gerade viel passiert und unter einen Hut gebracht werden möchte. Aber wer kennt das nicht. Zudem läuft mein Studium ja noch, welches ich im August beendet haben möchte. Also noch 2 Monate durchackern 🙂 Möglich das dementsprechend mal der ein oder andere Beitrag flach fällt, möge man es mir verzeihen. Aber nun zum heutigen Thema. Weiterlesen

Tabus Report: Innerlicher Konflikt trifft auf Pubertät

Gassirunde mit Abnutzung Stop.jpgDieser Fall ereignet sich eigentlich so ziemlich jede Woche mindestens einmal. Ich persönlich freue mich auf eine entspannte Gassirunde mit Tabu mit einer Länge von so 1 – 1,5 Stunden, ein wenig Training und viel Spaß. Ich habe aber auch noch zwei Kinder – die ich über alles liebe, doch manchmal… . Wer selbst Kinder hat, kann das vielleicht ein wenig nachvollziehen 🙂 Ich denke mir also gut, nimmst die Kinder eben mit auf die Runde. (innerliches Augenrollen vorprogrammiert)

Tabu ist ja in der Regel aktuell an der 10 Meter Schleppi, da Hase, Fuchs und Reh vor ihm nicht sicher sind. Dazu haben wir bei der Gassirunde dann folgende Komparsen, die ich Euch kurz einmal vorstelle: Weiterlesen

Tabus Trick-Kiste: „Kopf ablegen“

Kopf ablegenDas Tricksen ist generell für die Kopfarbeit und die Bindung zwischen uns und unseren Fellnasen schon fast elementar geworden. Die Kommandos wie „Sitz“, „Platz“, „Bleib“ etc. gehören ja schon zum Einstiegs-Repertoire des Hundes. Aber es gibt natürlich  noch weit aus mehr, die sich eignen um den Hund zu beschäftigen und ohne ihn dabei wie im Zirkus vorzuführen. Hierbei schaue ich bei Tabu z.B. immer drauf – wenn wir einen neuen Trick lernen – ob er drauf anspringt (kann auch mal einen Zeitraum von 1 Woche in Anspruch nehmen) oder ob es eher Zwang wird, weil man selbst möchte das der Hund den Trick kann. Da ich von Zwang nichts halte, üben wir auch nur die Tricks, bei denen Tabu Spaß hat und gerne mit macht. Unter anderem das „Kopf ablegen“. Weiterlesen

Tabus Report – Siedlungshopping mit Aussicht auf Hexen

SiedlungshoppingWir haben weder Halloween noch Oktober und dennoch werden wir heute über das „Siedlungshopping mit Aussicht auf Hexen schreiben“. Nach dem grandiosen Sportfest unseres Juniors am Freitag, den 01.06.2018 mit noch grandioseren 36 Grad Celius, waren wir hocherfreut über das anrollende Gewitter in den nachmittags Stunden. Doch wie sollte es anders sein grollte und blitzte es, aber es wirkte als würden die „fleissigen Männlein“ da oben in den Wolken, die Wolkenzipfel aufs äußerste auswringen, damit wenigstens ein paar klitze kleine Tröpfchen die Erde erreichten. Weiterlesen